Freitag, 3. Februar 2012

85 - Schock

„Ich auch, Basti. Wir werden schon einen passenden Weg finden, das verspreche ich dir! Aber bitte lass deinen Traum nicht fallen, ja? Sonst bin ich die böse Freundin.“ Ich spürte ein kurzes Nicken an meinem Scheitel.
'Plopp!'
„Jetzt essen wir beide erst einmal. Ich habe einen richtigen Kohldampf!“

Basti ging am Nachtmittag wieder zu sich nach Hause. Ich rief dagegen meine beste Freundin an. „Hey Jojo!“, begrüßte ich sie freudig.
„Hey...“ Sie klang überhaupt nicht gut. „Was ist los?“
Jetzt fing sie an zu schniefen. „Max hat gestern Abend Schluss gemacht!“ Mir blieb der Mund offen stehen. „W-Was? Wieso das?“ Ich war total fassungslos. „Er hat eine andere kennengelernt. Er meinte zwar, dass ich ihm trotz allem wichtig bin und dass er mich deswegen nicht verlieren möchte, aber -“ Jojo konnte nicht mehr weiter reden. Ihr spürte, wie ihr die Tränen über die Wangen liefen. Jetzt musste ich gegen meine Tränen ankämpfen. Es tat mir weh, sie so leiden zu hören. „Jojo? Soll ich vorbei kommen?“
„Mhmm-mhm!“ - „Ok, ich bin in einer Stunde bei dir, ja?“ - „Ok, tschau!“ - „Tschüss!“
Jojo war mehr als am Boden zerstört. Ich zog mir schnell andere Klamotten an. Danach packte ich noch Schokolade in meine Handtasche und machte mich auf den Weg zu Jojo. „Mam? Ich bin bei Jojo! Bis später!“ Ich wollte gerade auf die Fußgängerweg abbiegen, als ich dann Max mit Basti die Straße entlang laufen sah. Aber sie waren nicht alleine. Zwei hochnäsige Blondinen liefen eingehakt neben ihnen her. Und es gefiel den beiden sichtlich. Neben mir war ein höherer Busch. Ohne zu überlegen sprang ich dahinter und beobachtete die vier. 30 Meter von mir entfernt, setzten sie sich auf eine Holzbank. 'Wollte er nicht alles mit seinem Manager regeln?!'
Die Blondine, die sehr nah an Basti geschmiegt war, blickte nach links und rechts. Da kam niemand. Kurz darauf saß sie auf seinem Schoß, sodass sie ihm direkt in die Augen schauen konnte. „Jetzt geht’s hier aber zur Sache!“, rief Max lachend. Auch mein Freund stimmte mit ein. Basti blickte immer wieder in ihren riesigen Ausschnitt. Jetzt kam das Gesicht von diesem Mädchen immer näher an seines heran. Mehr wollte ich nicht mehr sehen. Ich sprang aus dem Gestrüpp und meine Beine trugen mich weiter. Meine Schritte wurden schneller. „Sam!!“

Voller außer Atem klingelte ich bei Jojo Sturm. Sie öffnete langsam die Tür, aber als sie mein Gesicht sah, wurde sie etwas blass. „Was ist passiert?“ Jetzt merkte ich erst, dass mir während des Rennes Tränen aus meinen Augen gestoßen waren. „I-Ich habe ...“ Weiter konnte ich nicht reden. Jojo nahm mich sofort in den Arm. Eigentlich sollte ich sie ja trösten, nicht andersrum. Wir setzten uns ins Wohnzimmer. „Also, jetzt erzähl. Was ist passiert?“, ihre Augen funkelten vor Neugier, aber auch Angst. Ich atmete einem tief ein und dann sprudelte alles aus mir hinaus. Meine Freundin biss sich auf die Unterlippe. Ich merkte, wie sie gegen die Flüssigkeit ankämpfen musste. „Ich dachte nicht, dass die beiden so sind ...“
„Basti muss übernächste Woche nach Österreich für zweieinhalb Wochen. Da kann er ruhig drüben bleiben und gar nicht mehr wieder kommen! Zu mir meinte er, dass er nach Hause müsse, weil er das ganze mit seinem Manager regeln musste und -“ Ich wurde unterbrochen. Mein Handy klingelte...

Kommentare:

  1. toller teil aber du wirst imemr kürzer schade

    AntwortenLöschen
  2. Mädel, wenn du noch einmal sagst, dass deine Teiel immer beschissener werden, klatsch ich dir mal noch irgendwann eine! Man, die sind so geil, dass sie mich jedes Mal auf's neue zu Tränen rühren! Glaub mir doch mal, dass du total geil schreibst! Wiefder sehr schön, ich will mehr lesen! <3

    AntwortenLöschen
  3. OJe Oje da bahnt sich ein streit an :( wieder mal sehr gut geschrieben mach weiter so :D

    AntwortenLöschen
  4. guuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuut :)))) <3

    AntwortenLöschen
  5. ooooooooooooooooooh oh wieso hab ich das gefühl das er bei vielen mies gemacht wird ? :D

    AntwortenLöschen
  6. ah schon weder so gut geschrieben ((:
    und WIESO lässt du es GERADE JZ ENDEN??? :D sag es mir
    ich liebe deinen Blog :D
    weiter soo :*

    AntwortenLöschen
  7. oh hoffentlich ist das alles nur ein missverständnis oder so.

    AntwortenLöschen
  8. oh goooooooooooooooott ich liebe deinen blog, ich werde echt süchtig :DD weiter schreiben aber zack zack :):)

    AntwortenLöschen
  9. Gefällt mir nicht :oo .
    Wunderschöne Teile schreibst du :) .

    AntwortenLöschen
  10. bei dir ist es immer so spanned in der geschichte ;D

    AntwortenLöschen
  11. schreib schnell weiter :) ich werde ernsthaft süchtig nach diesem blog xD

    AntwortenLöschen