Sonntag, 5. Februar 2012

86 - 'Eine Chance...'

„Basti muss übernächste Woche nach Österreich für zweieinhalb Wochen. Da kann er ruhig drüben bleiben und gar nicht mehr wieder kommen! Zu mir meinte er, dass er nach Hause müsse, weil er das ganze mit seinem Manager regeln musste und -“ Ich wurde unterbrochen. Mein Handy klingelte...

„Unbekannter Anrufer“, las ich vor. Jojo nahm mir das Handy aus der Hand und hob ab. „Hallo?“ Kurze Pause. „Nein, sie will nicht mit dir reden! Schönen Tag euch noch mit euren Schlampen!!“ Dann legte sie auf. Ich wischte mit meiner Hand die Tränen von meiner Wange. „War es Basti?“ Stumm nickte sie. „Was wollte er?“
„Mit dir reden...“ Jetzt klingelte auch Jojo ihr Handy. Jetzt war ich es, die ran ging. Auch Max wollte ihr alles erklären, aber als er die ersten Wörter ausgesprochen hatte, betätigte ich den roten Knopf und Ruhe war auf der anderen Leitung. „Sie können sich ihr Geschwafel echt sparen!“ Wütend gab ihr ihr das Handy zurück. „Frustessen?“ Jojo nickte wieder. Jetzt nahm ich meine Tasche und hielt meiner Freundin die Schokoladentafeln vor ihr Gesicht. Auf einmal fingen ihre Augen an zu strahlen und schon hatte sie mir eine weggeschnappt. Wir legten unsere Beine auf ihr Wohnzimmertisch.
„Ich habe Basti nie zugetraut, dass er so ein Arsch ist. Er war immer der 'brave' von den Jungs...“, fing Jojo dann an zu reden, während sie auf ihrer Schokolade herumkaute. „Dann hast du ihn anscheinend falsch eingeschätzt, so wie ich...“
Jojo legte ihren Kopf jetzt an meine Schulter. „Wieso verlieben wir uns immer in die Falschen?“ Wieder schob sie sich ein Schokoladenstück in den Mund. „Vielleicht will der gute Herr da oben es einfach nicht, dass wir jetzt den Richtigen finden“, antwortet ich ihr.
'Ding Dong – Ding Dong – Ding Dong'
Die Haustür klingelte ununterbrochen. Wir sahen uns verwundert an. Uns kam sofort ein Gedanke. Wir standen gleichzeitig auf. „Wenn es die Jungs sind dann ...“ Jojo öffnete langsam die Tür und kurz darauf knallte sie diese mit voller Wucht wieder zu. „Verpisst euch!“
Eine Faust hämmerte immer wieder leicht gegen die Tür. „Jojo, bitte! Mach auf! Wir müssen es euch erklären! Es ist nicht so, wie ihr es denkt!“, rief Max verzweifelt. „Ach nein? Es ist aber sehr eindeutig! Und du hast gestern doch Schluss gemacht wegen dieser billigen Fratze!“ - „Das hatte aber alles einen Grund, wirklich! Mach auf...“ Max' Stimme wurde sanfter. Jojo sah mich flehend an. In ihren Augen sammelten sich die Tränen. Mit ihren Lippen formte sie ein 'Hilfe!'
„Lass sie rein. Wir müssen ihnen wenigstens eine Chance geben... K-Kann ich ins Bad?“
Sie nickte mir zu. Dann lief die Treppen nach oben ins Bad und schloss sie ab. Jojo sollte alleine mit Max reden. Aber war ich bereit Basti zuzuhören?
Ich hörte, wie die Jungs das Haus betraten. „Wo ist Sam hin?“ Kurz darauf hörte ich Schritte auf den Holzstufen. Die Türklinke wurde langsam hinuntergedrückt, dann hörte ich ein Seufzen. „Sam, bitte! Öffne die Tür...“ Ich schüttelte den Kopf. „Nein!“
„Dann setze dich wenigstens vor die Tür, damit ich es dir so erklären kann.“ - „Ich will nicht mir dir reden!“ Jetzt stiegen mir auch die Tränen hoch. Ich presste meine Handflächen gegen meine Augen. 'Natürlich will ich es! Was rede ich denn da?'
An der Tür hörte ich etwas hinunter schleifen. Kurz darauf ein dumpfer Schlag. „Ich bin wahrscheinlich das größte Arschloch das es gibt, oder?“ Er versuchte dabei zu lachen, doch den Schmerz erkannte man trotzdem an seiner Stimme. Ich konnte darauf nichts mehr sagen und ich wollte auch gar nicht. Langsam öffnete ich meine Augen wieder. 'Eine Chance …'
Ich bewegte mich jetzt auch in Richtung der Badezimmertür. 'Einen Schritt nach dem anderen...' So wie er ließ ich mich jetzt an der Tür hinunter gleiten. Ich nahm all meinen Mut zusammen. „Ok, ich werde dir zuhören...“

Kommentare:

  1. Da bin ich ja jetzt mal wirklich gespannt, was du dir da einfallen lässt! :P & was darauf auch folgt! Aber leider wird das ja jetzt eine kleine Weile dauern. :/ Wieder wunderschön geschrieben! *__* <3

    AntwortenLöschen
  2. booah wie schön :) ich bin soo gespannt wie es weiter geht!! bitte schreib schnell weiter :)

    AntwortenLöschen
  3. boah das ist so schön gefühlvoll geschrieben *__* und ich bin echt mal gespannt ob alles wieder in ordnung kommt und was basti ihr zu erzählen hat :)

    AntwortenLöschen
  4. schreib bitte heute noch weiter :))))) der teil ist einfach so schön!

    AntwortenLöschen
  5. richtig schöner Blog. :) schreibe seit heute auch einen :) würd mich freuen wenn du mal reinschaust :)
    http://foreverlove-youknowyouloveme.blogspot.com/search/label/Sebastian%20Wurth

    AntwortenLöschen
  6. Wieso wird es eine weile dauern bis der nächste teil kommt ? :o & wann kommt er ?

    Achjaaa der Teil ist übrigens TOTAL schön *-*

    AntwortenLöschen
  7. wieder mal toll :)
    ich hoffe der nächste teil kommt schnell (;
    ich kann nicht mehr warten..^^

    AntwortenLöschen